Am 3. Januar 2014 begann für uns das neue Paddlejahr. Wir haben den Männertag auf der Thur sehr genossen

Da wir per Zufall entdeckten, dass die Thur für einen Wintertag sehr viel Wasser führte, haben wir uns wie immer kurzfristig dazu entschieden, den bereits im Sommer erforschten Teil zu befahren. Es war ein ziemlich nebliger Tag mit gelegentlichen Regenschauern. Seitdem wir jedoch mit ION Fuse Anzügen ausgestattet sind, fühlen wir uns unbesiegbar 😉

Mit dem Trockenanzug und der Freude am Paddeln gibt es kein schlechtes Wetter für SUP. So starteten  wir beim Campingplatz in Andelfingen zu unserer klassischen Tour nach Rüdlingen. Zu Beginn suchten wir in der oberen Gegend der Thur nach einem Parkplatz um ein noch längeres Stück paddeln zu können, leider fanden wir nur eine ziemlich gefährlich aussehende Treppe welche mit der Thur verbunden ist.

Obwohl die Fahrt unspektakulär verlief war es toll, die Thur an einem solch ruhigen Tag zu befahren. Bei solcher Witterung ist nämlich niemand auf dem Wasser. Unterwegs testeten wir dann unsere Surfkünste zum ersten Mal in einer stehenden Welle. Ich scheiterte bereits beim zweiten Versuch und wurde ziemlich weit weggespühlt, wobei ich auch noch meine Finnenhalterung von Future Fins beschädigte und um ein Haar meine Finne verloren habe. Während dem ich mich mit der provisorischen Reparatur der Halterung beschäftigte, hielt Dani noch einige Versuche durch.

Banner Surfdeal

Trotz allem war es ein perfekter Einstand ins neue Jahr und ich hoffe natürlich, dass es weiterhin so spassig sein wird.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.