Es folgt Tag zwei von Vevey nach Lausanne. Unser Abenteuer auf dem Genfersee geht weiter – und dies früher als uns lieb war

morgens um 6 Uhr wurden wir geweckt durch einen Helikopter – ja, denn damit werden in den steilen Hängen die Reben gespritzt. Ein weiter Teil unserer Tour begleitete uns der Helikopter, denn die Weinberge erstrecken sich weit entlang des Genfersees mit den Gebieten um Epesses oder das Lavaux. Unser erster kleiner Rast hielten wir in … 6km hatten wir seit dem morgen bereits zurückgelegt und wenn man sich etwas mehr Zeit nehmen möchte, gäbe es da schon die Möglichkeit zum Campieren. Wir paddelten vorerst 2km weiter, um uns in Lutry einen wunderbaren Z’mittag zu gönnen. Die frischen filets de pêrche (Egli) waren ausgezeichnet. Wir gönnte uns die Zeit gerne, kamen dafür später etwas Eile. Entgegen der Vorhersagen verdunkelte sich der Himmel schon früh, so dass wir froh waren, als wir Lausanne erreichten. Doch die Promenade zieht sich. Zuerst vorbei an Vororten, anschliessend sieht man vom Ufer aus das Olympische Museum und den (palastähnlichen Komplex). Wenn man ein Glace essen möchte, sollte man hier raus, denn kaum ist man um den kleinen Vorsprung herum, erstreckt sich der belebte Hafen. Zu unserer Überraschung fuhren wir kurz darauf am Hydrocontest vorbei, einem Wettbewerb für… innovative unbemannte Schnellboote . Als anschliessend noch kein Campingplatz in Sicht war fragten wir einen von den seltenen entgegenkommenden Paddlern. Weit waren wir nicht mehr. Wir wussten bereits durch den Blick auf die Karte am morgen, dass der Camping ganz im Westen der Stadt liegt, manchmal täuscht aber die Entfernung auf dem Wasser oder die Erinnerung und mit Gegenwind kommt einem so manches weiter vor. Das Campingrestaurant erkennt man vom See her durch die gespannten roten Sonnenschirme. Der Camping an sich lässt sich durch die Bäume nur diskret erahnen, und dies, obwohl er der grösste Camping war, der von uns angesteuert wurde. Durch den Hintereingang konnten wir bequem (oder bequemer) aufs Gelände. Ein grosser Shop mit guter und nicht allzu teurer Auswahl stand für uns bereit wir weihten dankbar unseren biolite-Grill ein. Dazu später mehr.

 

 

Vor Mittag Tour:

 

Nachmittag Tour:

Banner Surfdeal

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.