Am heutigen SUP Test Tag konnte jedes verfügbare Board vom 55° Nord in der Badi Pfäffikon getestet werden und supsafari.ch war dabei…

SUP Test Tag

Bei bewölktem Wetter fanden sich noch erstaunlich viele Personen in der Badi in Pfäffikon ein. Leider paddeln viele nur bei gutem Wetter und Sonnenschein, Stand up Paddling macht aber auch bei schlechtem Wetter Spass, ein Neopren ist nicht teuer. So liessen wir es uns nicht nehmen und genossen den SUP Test bei 55° Nord.

Felix war bei unserer Ankunft am SUP Test bester Laune und ein Grossteil des Equipments war bereits gepumpt, teilweise bereits im Wasser.  Es waren diverse Paddel, verschiedene Boards von Red Paddle und von JP Australia sowie ein Touringboard von Airboard verfügbar.

Die Testboards

  • Red Paddle 10.0 Surfer – sportliches kleines SUP für leichte Fahrer und Surfer
  • Red Paddle 10.6 Ride – eines meiner Lieblingsboards (lest unten weiter)
  • Red Paddle 10.8 Mega –  top verarbeitetes, sehr grosses und stablies SUP, perfekt für YOGA
  • Red Paddle 12.6 Race – geniales Race SUP welches auch für schwerere Paddler geeignet ist, super steiff
  • Red Paddle 14.0 Elite – top Race SUP mit dem schon erfolgreich Rennen gefahren wurden
  • JP Australia AllroundAIR 10.2 – eher für leichte Fahrer
  • JP Australia SportsAIR 10.2 – gutes Race SUP für den schmalen Geldbeutel
  • JP Australia CruisAIR 11.4 – preis Leistungssieger, top zum Touren, für das Hobbyrennen  und bei allen beliebt!

Des Weiteren konnte man diverse Pumpen, Taschen und SUP Wheelz testen.

Banner Surfdeal

Es gab Boards die besonders beliebt waren. Hervorheben möchte ich folgende:

  • JP Australia CruisAIR 11.4
  • Red Paddle 10.6 Ride

Das JP Australia CruisAIR 11.4 haben wir bereits in einem anderen SUP Test begutachtet. Das Red Paddle 10.6 Ride ist das Allround Stand up Paddle von Redpaddle und wie die fleissigen Leser wissen eines unserer Lieblingsboards. Falls ihr ein Allround SUP sucht, greift zu. Perfekte Tasche, prefektes SUP, top Verarbeitung, gute Laufeigenschaften und top Support von 55° Nord.

Alle Besucher verbrachten spassige Stunden am SUP Test von Felix und auch für die Zuschauer wurde es nicht langweilig. Damit niemand frieren musste, standen sogar Neoprenanzüge zur Verfügung. Jeder konnte sich bedienen und eine kleinere oder grössere Runde drehen. Es wurde fleissig getauscht, geprobt, diskutiert und am Ende des Tages hatte jeder Tester sein bevorzugtes Stand up Paddle gefunden. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt und es gab leckere Pizza von der Badi Pfäffikersee. Keine typische Fertigpizza, sondern wirklich leckere und grosse Pizzas.

Jeder sollte solche SUP Tests nutzen. Auch wenn ihr bereits ein SUP besitzt könnt ihr dort noch neues Material und Personen kennen lernen.

Vielleicht treffen wir uns ja mal vor Ort….

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.