Mit meiner Angebeteten verbrachte ich 2 wunderschöne Wochen in Sardinien und umrundete die ganze Insel. Am imposantesten war die Tour die wir mit unseren SUP zur Cala Luna in Sardinien unternahmen. Ein Ort der nur durch einen langen Fussmarsch oder einer Bootsfahrt zu erreichen ist …

Ich könnte sehr viel über unsere Ferien auf Sardinien erzählen. Es wären auch unzählige weitere Bilder vorhanden doch diese SUP Tour blieb uns am schönsten in Erinnerung. Es war zudem auch unsere erste längere Tour mit unseren SUP’s und ich würde eine solche nicht mehr ohne Schwimmweste unternehmen.

Die Tour startete in Cala Gonone, einer kleinen Ortschaft die nur durch einen Tunnel zu erreichen ist, da es sich um eine von Bergen umschlossene Bucht handelt. Wir gleiteten entlang der Küste bis zur Cala Luna, vorbei an wunderschönen kleinen Buchten und winzigen Sandstränden sowie verschiedensten Höhlen, welche man vermutlich teilweise sogar besuchen könnte. Es ist eine paradiesische Gegend, einzig getrübt von Booten, die faule und zahlungsbereite Touristen direkt zu den grössten Buchten schippern. Stand up Paddeln in Sardinien ist eine wunderschöne Sache, wenn da nicht diese Masse an Touristen wäre. Teilweise rasen sie auch mit selbst gemieteten Schiffen entlang der Küste und gefährden durch ihre Unkenntnis und Wagnisbereitschaft andere.

Ich empfehle wenn möglich einen Besuch ausserhalb der Hochsaison, andernfalls ist es aber auch während dieser Zeit ein Erlebnis wert.

Banner Surfdeal

Ich hoffe ihr könnt diesen Ort irgendwann Live erleben.

Falls ihr weitere Informationen zu internationalen Touren sucht, dann besucht das StandUpMagazin. Ob in der Zeitschrift oder auf de Homepage. Sie bieten vielfältige Informationen zu allen Themen die das Stand up Paddling betreffen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

[su_gmap address="spiaggia di cala luna"]

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.