Zum ersten mal den Pfäffikersee auf dem SUP umrundet… fast….

SUP Pfäffikersee

Ja, es ist wirklich wahr. Wir waren schon sehr oft mit dem SUP auf dem Pfäffikersee. Wir haben dort bereits SUP getestet, in Auslikon sind die Bilder für den Katalog vom 55° Nord entstanden und ich habe auf dem Pfäffikersee auch meine erste Stand up Paddle Fahrt überhaupt gemacht. Doch um den ganzen See haben wir es nie geschafft.

Begleitet wurden wir von Roman von Helvetia SUP. Er ist mit seinem Bus übrigens überall unterwegs um euch einen SUP Test anzubieten, also meldet euch bei ihm.

Ich genoss es, mein neues Fanatic Ray 11.o auszuführen, denn es war die erste grössere Tour mit  dem neuen Board. Auch Aline freute sich darüber, ihr neues Naish Alana 7.0 Paddel ausgiebig zu testen.  Offenbar ist das verfrühte Geburtstagsgeschenk gelungen.

Banner Surfdeal

Gestartet sind wir in Auslikon und dann weiter in Richtung Seegräben. Danach nach Pfäffikon und einer kurzen Stärkung im dortigen Biergarten. Die Brezeln und das Bier können wir absolut weiterempfehlen, die Ideale Verpflegung für hungrige Stand up Paddler und eine gelungene Abwechslung zur Wurst.

Schlusswort

Vor lauter Fernweh vergisst man manchmal, dass die schönsten Orte gleich um die Ecke sind. Ein Besuch am Pfäffikersee lohnt sich immer und falls ihr gerne neue Boards testet gibt es auch dort die passenden Händler.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.