Wasserdichte Rucksäcke mit Reissverschluss…

An der Paddelexpo 2015 in Nürnberg haben wir einige tolle Produkte entdeckt und wie einige von euch noch wissen, begeistern mich die wasserdichten Taschen von Ortlieb schon länger. Mit der Soft Shot besitze ich auch schon eine entsprechende Fototasche mit Reissverschluss und Sie begleitet mich auf allen SUP Touren die ich unternehme. Der perfekte Platz für meine Pentax K30 Spiegelreflex Kamera.

Nun hat uns Ortlieb netterweise 2 Rucksäcke zum Test zur verfügung gestellt. Diese sind beide ebenfalls mit einem Wasserdichten Reissverschluss ausgestatten und jeder der Schon einen Trockenanzug hat weiss den Vorzug dieser zu schätzen. Es ist viel entspannter und erfordert nicht das dauernde ein und ausrollen der Trockensäcke. Auf dem Board geht es meistens zu lange und ist einhändig nicht zu schaffen.

Die wasserdichten Rucksäcke mit Reissverschluss von Ortlieb schliessen hier eines meiner wichtigsten Bedürnisse. Ich riskiere nur ungerne meine Teure Kamera und mein Mobiltelefon wenn ich meinen Packsack öffne. Ein Reissverschluss ist schnell offen und auch einhändig zu bedienen.

Banner Surfdeal

Hier präsentiere ich euch die 2 Modelle die wir in den nächsten Wochen testen:

Flight

Der Flight ist das absolute Spitzenmodell. Ihr bekommt ihr einen sehr bequemen Flight mit einstellbarem Rückensystem und der Möglichkeit ein Trinksystem zu integrieren. Mit einer Fronttasche und Haupttasche, welche beide durch einen wasserdichten Reissverschluss geschützt sind könnt ihr euer Material auch gut einsortieren. und müsst so nicht lange wühlen. Der Flight ist ein  treuer Begleiter auf dem Wasser und komplett PVC frei.

Cor 13

Mit dem Cor 13 erhaltet ihr einen top bewerteten wasserdichten Rucksack. Der sehr leichte und angenehm zu tragende Cor 13, schützt sein Material ebenfalls mit einem wasserdichten Reissverschluss. Mit einem Brustgurt ist er sehr angenehm zu tragen und die bekannte Ortliebqualität sorgt auch beim Cor 13 für eine gute durchlüftung am Rücken. Auch hier ist ein Trinksystem integrierbar und separat erhältlich.

In den nächsten Wochen testen wir beide auf Verarbeitung, Haltbarkeit und Komfort. Wir sind aber auch jetzt schon absolut überzeugt. Die Ortliebrucksäcke sind eigentlich mehr aus dem Fahrrad und Motorradsport lassen sich aber auch für alle anderen Sportarten verwenden.

Wenn ihr fragen habt, könnt ihr uns gerne kontaktieren.

 

3 Responses

  1. Jan

    Ich bin gespannt auf euer Testurteil. Ich hab mir zwar selbst grad erst einen Overboard-Rucksack geholt, aber bin schon neugierig, ob die Reisverschlüsse im Wasser halten was sie versprechen. Vielleicht verbreitet sich die Technik ja auch bei weiteren Herstellern.
    Schlucken musste ich allerdings als ich nach dem Preis bei Ortlieb suchte. 170€ für den Flight sind schon recht ordentlich.

    Antworten
    • gp

      Hallo Jan

      Ich möchte hier klar stellen, beide Rucksäcke sind komplett Wasserdicht. Der Reissverschluss ist der selbe wie er auch bei Trockenanzügen verwendet wird. Zudem kannst du im Innensystem des Flight deinen Laptop usw sauber aufbewahren. Es entspricht dem hohen Standard von Ortlieb. Dazu kommt noch die PVC freie Verarbeitung welche sich im Handling sehr angenehm auswirkt und zudem etwas ökologischer ist als bei Standard Wassersäcken.
      Dann noch der Produktionsstandort DE welcher sich auch auf den Preis auswirkt. Natürlich ist ein eher hoher Preis aber ich denke die Investition lohnt sich absolut.

      Bei unserem täglichen Gebrauch zeigen sich beide Ortlieb Rucksäcke als Top Begleiter und erfüllen ihren Zweck. Zudem sind sie sehr bequem und bieten reichlich Stauraum.

      grüsse
      SUPSafari.ch

      Antworten
      • Jan

        Danke für die ausführliche Antwort.
        Sollte bei mir mal wieder ein Taschenkauf anstehen, werd ich mir Ortlieb auch näher angucken. Es dauert immer nur so lange bis der alte Rucksack so wirklich richtig kaputt ist 😀

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.