Wie versprochen Nummer 2 aus der Indiana Schmiede….

Indiana Allround 10.6 SUP

 

  • Nachdem wir der Lady’s First Regel folgten und den ersten Bericht ganz den Damen widmeten, kommen wir nun zum Allroundboard. Wir sind eigentlich keine Fans von 15cm 10.6 Allround Boards und ich bin auch weiterhin der Meinung, kurze  Boards sollten dünner sein, trotzdem werden wir hier objektiv berichten.

Erster Eindruck

  • Das Indiana Allround 10.6 macht gleich von Beginn an einen guten Eindruck. Die Verpackung und Verarbeitung wirkt sehr sauber und dass ich ein Fan des Designs ist inzwischen wohl klar. Das klassische Yachtdesign wirkt sehr elegant.

Zubehör

  • Der Umfang des Zubehörs entspricht erfreulicherweise dem gehobenen Standard wie es auch beim Damen Board von Indiana der Fall ist.
  • Die Pumpe sieht nach eineeinem guten Kompromiss aus. Etwas  zwischen einer mit ganz schmalem Zylinder und der grossen. Das Pumpen bis 15psi fällt so angenehm leicht und geht trotzdem in einer angemessenen Geschwindigkeit voran. Nach den ersten Pump Sessions sind wir sehr positiv gestimmt.
  • Dem Indiana SUP liegt der üblich Orange Zylinder mit dem Reparaturset bei. In diesem befindet sich eine Tube Kleber sowie einige Stücke Plane.
  • Getragen wir das Air SUP wie alle anderen auch, in einem Rucksack mit Brustgurt. Dieser wir wie bei JP Australia und Mistral von oben befüllt und verfügt über 2 angenehme Schulterriemen. Im inneren der Tasche hat es genügend Stauraum für weiteres Material. So könnt ihr beim Seebesuch gut auf eine weitere Tasche verzichten. Die Aussentasche ist gut konzipiert, die Finne passt perfekt hinein.

Design

  • Ich glaube schon im Einleitungssatz ist klar gesagt was ich vom Design halte. TOP.
  • Ich mag einfarbige Boards mit schlichten Deckpads. Weisses Board, schwarzes Deckpad mit Diamantmuster.
  • Am Bug das sehr passende Indiana Logo, einfach perfekt.
  • Unpassend ist nur die Tasche in Blau, hier würde ich eher schwarz oder weiss nehmen..
  • Top Material und Verarbeitung, einzig die Gepäcknetze sind ein bisschen kurz, dieses Problem lässt sich einfach durch ein längeres Gummiseil beheben
  • 3 Finnensystem mit 2 kurzen und einer US Box Finne
  • Koreanisches Qualitäts Mirasol Drop-Stich Material

Handling

  •  Gutmütiges 10.6 Board, wer gern trockenen Fusses unterwegs ist findet hier ein sehr angenehmes  Air SUP
  • Sehr kippstabil und fehlerverzeihend
  • Angenehmer Geradeauslauf  für ein 10.6 Allround Board auch für Flüsse geeignet!
  • Trotzdem noch sehr wendig!
  • Ich fühlte mich auf diesem Air SUP sehr wohl, schon die ersten Paddelschläge gingen angenehm von der Hand
  • Wenig Rocker, eher nicht für die Welle geeignet
  • Für Personen mit höherem Gewicht und Personen mit Geschmack ein Top Allroundboard
  • Tiefer Anschaffungspreis

Vergesst nicht, INDIANA ist eine Schweizer Brand und kein riesiges weltweites Surf Imperium. Hier könnt ihr bei Problemen und fragen einfach anrufen und es wird euch noch vom Chef persönlich geholfen. Für den Preis und mit INDIANA im Rücken macht ihr mit diesen Boards alles richtig.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.