der kleine Sicherheits-Begleiter

 

Wer kennt es nicht, ein schöner Tag der Paddlespass garantiert. Wäre da nicht diese nervige Weste, dick, warm, unbequem und uncool, sind nur einige Begriffe die einen als Westenträger ständig begleiten. Auch die Frage wieso, du kannst doch Schwimmen oder du fällst doch beim Stand up Paddlen nicht ins Wasser, sind ständige Begleiter von Schwimmwestenträgern.

Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion starten nur eine Alternative für Träger wie auch nicht Träger von Schwimmwesten zeigen.

Restube

Restube ist nun seit einiger Zeit etwas bekannter. Für die Nichtkenner unter euch Restube hier kurz erklärt: Restube ist eine Schlichte Tasche die an einem Gürtel getragen wird. In der Tasche befindet sich eine Boje die durch Zug an einer Reissleine aufgeblasen wird und so als Auftriebskörper zur Verfügung steht.

Banner Surfdeal

Es gibt 4 Modelle:

Restube basic

Die Schlichte Standard Version

Restube Basic

 

Restube classic

Bietet eine zusätzliche Pfeife und ist vertikal und Horizontal tragbar. Der Gurt ist auch Austauschbar

Restube classic

Restube sports

Bietet alle Obengenannten Funktionen und kann zusätzlich am Trapez befestigt werden und bietet einen Verschluss für den Härteren Einsatz

Restube Sports

Restube lifeguard

Ist nur für ausgebildete Rettungskräfte geeignet und nicht für den Normalgebrauch.

Restube lifeguard

 

Erfahrungen mit Restube in Kürze

Wir konnten Restube Sport ausgiebig über eine längere Zeit testen und sind sehr zufrieden. Wir bevorzugen aktuell immer noch gut sitzende Schwimmwesten für alles die aber etwas einfaches unscheinbares suchen ist Restube eine gute Alternative. Es ersetzt keine Weste und erlaubt auch nicht die Uferzone zu verlassen es ist aber für einen schönen Sommertag mit planschen eine geniale Lösung. Habt ihr nicht vor die Uferzone zu verlassen und tragt ihr keine Weste? Dann holt euch zumindest Restube damit habt ihr das richtige Mass an Sicherheit. Habt ihr schon eine Schwimmweste? Dann holt euch auch Restube, es ist für die entspannteren Tage eine Top Alternative!

Tragekomfort

Die Sportversion hat einen angenehmen Gurt der sich um die Hüfte schlingen lässt. Daran ist eine kleine Tasche befestig in der sich die Boje versteckt. Auch bei längeren Paddlesessions scheuert der Gurt nicht und er kann sich schnell und einfach auf die gewünschte Grösse anpassen lassen.

Handling

Das Auslösen geht denkbar einfach, einmal kurz am Auslöser ziehen und die Gaskartusche füllt die Boje innerhallb eines Augeblicks. Soweit so einfach und die Boje holt euch sofern ihr unter Wasser seid sofort an die Oberfläche. Sie ist mit dem Gurt verbunden und geht so nicht verloren. Auch die Pfeife ist gut erreichbar. Der Auftrieb ist ausreichend als Schwimmhilfe mit 75N mit meine Weste die 50N hat fühle ich mich persönlich aber sicherer. Ich denke die Bilder zeigen die ungefähre Grösse.

Verpacken

Nach der Nutzung muss Restube natürlich auch wieder befüllt werden. Das auspressen der Luft geht relativ einfach braucht aber einen kurzen Moment.  Eine Anleitung mit Faltmuster befindet sich direkt auf der Boje und hilft beim Verpacken immens. Kartuschen zum nachladen können günstig im 2er Paket erworben werden. Ich empfehle euch immer einen Vorat zu halten, dann habt ihr auch keine Hemmungen die Boje auszulösen.

 

Viel spass mit Restube…

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.