Und wie versprochenJP Australia CruisAIR 11.4 und somit mein Lieblingsboard von JP Australia. Ja ich habe mich tatsächlich mit dem SUP angefreundet.

Hier findet ihr den Link zum Test des Rivair Boards von JP Australia. Dort könnt ihr alles nachlesen was Zubehör und Qualität beftrifft. Nur das Handling bekommt eine eigene Bewertung. Die SUPs sind was Material und Zubehör betrifft, absolut identisch.

Erster Eindruck, Zubehör,  Design, Material und Qualitäts Bewertung findet ihr unter diesem LINK 

Handling

Banner Surfdeal

  • Dies ist nur eine Erfahrungsbericht, vergesst nicht selbst zu testen!
  • Mein direkter Vergleich zum JP Australia CruisAIR war das SportsAIR. Obwohl die Masse beim CruisAIR nur ein klein wenig voneinander abweichen, habe ich mich auf dem CruisAIR trotzdem sofort wie zuhause gefühlt.
  • Die Wendigkeit ist auch hier eingeschränkt, jedoch ist sie durch den leicht kürzeren Shape besser.
  • Der Geradeauslauf ist schlechter als beim Sportsair, allgemein aber  im guten durchschnitt.
  • Mit der richtigen Paddeltechnik, lässt sich das CruisAIR zwischendurch auch für einen Wettkampf einsetzen. Man kommt angenehm schnell vorwärts.
  • Ich schätze für Personen bis maximal 90 Kg ein top Touren SUP  und auch als Raceboard nutzbar. Bei höherer Beladung nur noch eingeschränkt nutzbar.
  • Optimal für Touren SUPer die auch gerne mal einen Wettkampf bestreiten. Leichtere kommen vermutlich mit dem SoprtsAIR auch gut klar.
  • Es gibt sicherer besseres und doch bekommt man hier ein wirklich gutes Gesamtpaket. Das JP Australia CruisAIR 11.4 ist ein  schönes schnelles Board für Personen die gerne touren und nicht zu schwer sind. Auch noch angenehm kippstabil in höherer Gewichtsklasse.

als Abschluss folgt das AllroundAIR. Das AllroundAIR schliesst die JP Australia Reihe ab die wir getestet haben und doch fällt es etwas aus dem Ramen. Schaut wieder rein!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.