Es ist nun schon einige Zeit vergangen seit meinem letzten Bericht, nun melde ich mich mit einer sehr schönen Tour zurück.

 

Die SUP Tour Klöntalersee liegt zwar bereits über einen Monat zurück,  sie blieb uns jedoch in superschöner Erinnerung und ist absolut empfehlenswert.

 

Anfahrt

Die Anfahrt gestaltet sich sehr einfach, über die Autobahn und dann folgt eine kleine kurvige Bergstrasse. Ein kleines Fahrverbotsschild irritierte uns ein wenig doch anscheinend hatten wir etwas falsch verstanden. Die Strasse kann problemlos befahren werden. Kurz vor der Abzweigung zum Klöntalersee findet sich eine Einkaufsmeile mit Migros, Coop, Aldi Müller etc. und ermöglichen einem, noch ein reichhaltiges Mittagessen einzukaufen. Wir nutzten diese Möglichkeit und deckten uns dort mit Proviant ein.

Auf dem Berg angekommen erblickt man auch gleich den See und die beeindruckende Kulisse. Ihr könnt direkt nach rechts abbiegen und über den Staudamm fahren, am Ende der Strasse befindet sich ein Campingplatz wo man für 8.- CHF den ganzen Tag parkieren kann. Die Alternative ist nach rechts zu fahren und am anderen Ende des Sees den Parkplatz des zweiten Campingplatzes zu nutzen.

Banner Surfdeal

SUP Tour Klöntalersee

Nach dem Motto es kann nur besser werden, übertrifft der See unsere Erwartungen bei weitem. Die rechte Seite entlang der Uferstrasse ist sehr schön anzusehen, jedoch nicht sonderlich spektakulär. Was uns wirklich umhaute war das linke Ufer. Riesige Berge, Halbinseln, und massenhaft kleine Strände die zu einem gemütlichen Picknick einladen. Bei schönem Wetter herrscht am Ufer viel Betrieb und doch konnten wir einen gemütlichen Strand finden, wo wir in Ruhe grillieren konnten. Der Verkehr auf dem See stammt zu 95% von nicht-motorisierten Wasserfahrzeugen, so begegneten wir auch einigen Stand up Paddlern.

Wir folgten also dem linken Ufer und genossen unsere Grillpause an einem kleinen Stück Strand. Danach paddelten wir weiter und entdeckten einem kleinen (Zu)Fluss, welchem wir ca. 150m folgten bis das Wasser zu seicht wurde. Somit entschlossen wir uns zur Rückkehr und passierten den See mehr oder weniger mittig, bis wir wieder unseren Ausgangspunkt erreicht haben. Ein Besuch ist wirklich lohnenswert und mit der richtigen Ausrüstung kann auch gut zu dieser Jahreszeit ein Paddeltour gewagt werden. Vorher aber unbedingt den Wasserstand anschauen, dieser neigt zu starken Schwankungen!

Fazit

Die SUP Tour Klöntalersee bietet eine der schönsten Bergkulissen, mit Panorama, relativ klarem Wasser, und massenhaft Möglichkeiten für eine Pause oder ein tolles Foto. Dies dürft ihr nicht verpassen.

 

SUPFlohmarkt-Banner1-e1429303423277

 

 

2 Responses

  1. Christian

    Hi

    Interessanter Blog. Gibt es die Möglichkeit direkt am Klöntalersee SUPS zu mieten? Finde leider nicht wirklich einen Anbieter.

    Vielen Dank und liebe Grüsse

    Antworten
    • dani
      dani

      Danke für deine Rückmeldung. Ich kenne keine Station direkt am Klöntalersee. Evtl. bieten die Campingplätze vor Ort SUP vermietung an. Es gibt aber möglichkeiten, dass du ein SUP an anderen Orten für einen Tag mietest und dies dan vor Ort aufpumpst.
      Paddler Grüsse und viel Spass
      Dani

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.